Archive for April 2010

Leben in Mbawane

4. April 2010

Seit dem 13.11.09 bin ich in Mbawane in den Nyaies/Region Diender, ca. 60 km nord-östlich von Dakar und wohne bei einem Bauern der FAPD.

Das Dorf ist sehr klein, so dass alle mich kennen, aber „meine“ Familie ist seehr groß… sie gab mir einen neuen Namen (Ndeye Diop) und passt auf, dass es mir gut geht und was ich tue. Fürs Essen wird auch gesorgt: zum Frühstück gibt es ½ baguette mit Butter und „Café Touba“, Mittags und Abends Fisch mit Reis oder Hirse. Zwischendrin Erdnüsse.

Die Küche

(more…)

VERSTEHEN…

3. April 2010

Was macht die wohl die ganze Zeit? Auf dem Feld da? am PC? Es könnte mir ja egal sein, ob die sich über mich wundern. Aber wenn ich weiß, dass Andere die ganze Zeit sehen, was ich mache, wenn sie sagen, dass ich ja viel arbeite und so spät immer und überlegen, ob alles ok ist, ob ich noch was brauche und wenn mich dann jemand fragt, ob ich hier alles anschaue und Berichte schreibe die ich der deutschen Regierung bringe und wie viele Notizen ich auf meiner Reise schon gemacht habe – dann bin ich nicht ganz entspannt und achte schon drauf, wie ich mich verhalte und versuche, zu erklären, dass sie verstehen, was ich mache.

 

(more…)